Die Wichtigkeit der essentiellen Fettsäuren.

Im Deutschen sowie auch in den meisten anderen Sprachen dieser Welt spricht man davon „einen Körper zu haben“ und nicht davon „ein Körper zu sein“. Man spricht von seinem Körper in dissozierter Art und Weise: „mein Körper“ – „my body“, „mon corps“, „mi cuerpo“, „το σώμα μου (to sóma mou)“, usw. Doch als Persönlichkeit sind wir natürlich viel mehr als nur ein Körper. Und trotzdem ist der Körper logischerweise unser „Fahrzeug durch´s Leben“. Daher versteht es sich von selbst, dass wenn ich freudig und leicht durchs Leben kommen will, dass ich auf dieses „Fahrzeug“ aufpassen und es pfleglich behandeln werde. Beim eigenen Auto ist das vielen Menschen vollkommen klar: es wird darauf geachtet, das richtige zu tanken, es wird gereinigt, es wird der Ölstand kontrolliert und nötigenfalls genau das richtige Öl nachgefüllt.

Beim eigenen Körper, sind viele Menschen dabei erstaunlich nachlässig: es wird nicht genau darauf geachtet, was „getankt“ wird, der Körper wird nie gereinigt, oder auch die richtige Wahl des Öls spielt für viele keine Rolle. Dabei ist es – so wie beim Auto – klar, was dann passiert – der Motor, die Maschine wird erheblichen Schaden nehmen! Gerade im Bereich der essentiellen Fettsäuren ist das besonders wichtig, denn es sind jene Fettsäuren, die durch die Nahrung zugeführt werden MÜSSEN, weil sie unser Körper nicht selbst herstellen kann.

Ganzheitliche Therapie inkludiert folglich auch den Blick auf den Körper. Obwohl ich als „ganzheitlicher Energietherapeut“ oder „Energetiker“ tätig bin, ist die erste Frage, die ich meinen Klienten stelle: „Ernährst Du Dich richtig?“. Denn nur auf einer leistungsfähigen „Hardware“, kann eine umfassende und diffizile „Software“ gut laufen.

In der heutigen Ernährung haben sich viele umfassende Fehler eingeschlichen und es gibt im Besonderen einen allgemeinen Mangel an gesunden Fetten und einen Überschuss an schlechten Fetten. Fette sind für den menschlichen Körper sehr wichtig, denn er besteht zu einem großen Teil aus Fetten (Gehirn, Zellmembranen) und benötigt diese für Stoffwechselprozesse und Funktionsabläufe.

Fette in unserem Essen?

Zu den gesunden Fetten zählen in Maßen genossen, gesättigte Fettsäuren wie biologische Butter, Bio-Kokosöl und ungesättigte Fettsäuren wie Olivenöl, andere Pflanzenöle und marine Omega 3 Fettsäuren. Marin bedeutet: Aus dem Meer stammend. Vermutlich ist das für unseren Körper deshalb so wichtig, weil wir ja evolutionsbedingt aus dem Meer stammen. Leider besteht darin oft auch ein Irrglaube, dass diese Omega 3 Fettsäuren z.B. auch durch gesunde pflanzliche Öle, wie z.B. dem Leinöl aufgenommen werden können. Tatsächlich kann unser Körper aber die ALA Fettsäure des Leinöls nur zu höchstens 5-6% zu den wirksamen EPA und DHA Fettsäuren umwandeln, d.h. über 90% des guten Leinöls geht ohne gesundheitlichen Nutzen verloren (siehe auch: https://de.wikipedia.org/wiki/Omega-3-Fetts%C3%A4uren#Bedeutung_als_Nahrungsmittel). Das sind uralte, geprägte Stoffwechselmuster, die noch viel weiter zurück liegen als die von vielen Steinzeit- oder Paleo-Ernährungs-Experten gepredigten Regeln. Auch die Paleo-Ernährung ist, wie viele andere Ernährungsweisen, nur ein „Modetrend“ und ist weit davon entfernt für alle Menschen Gültigkeit zu haben – geschweige denn gesund zu sein. 

Zu den ungesunden Fettsäuren zählen Transfettsäuren, und tierische Fette im Übermaß, die leider in unserem Lebensstil einen viel zu großen Teil eingenommen haben. Was man beachten sollte ist wenig gesättigte Fettsäuren aufzunehmen, und das Verhältnis der ungesättigten Fettsäuren im Körper zueinander in richtiger Balance zu halten. Diese sollte einen bestimmten Wert nicht überschreiten.

Essentielle, ungesättigte Fettsäuren haben mehrere Hauptfunktionen:

  • Aufbau und Erhalt der Zellmembran-Struktur (Omega 3 Fettsäuren, Omega 6 Fettsäuren, Omega 9 Fettsäuren (nicht-essentiell))
  • Aufbau der Nervenzellen und der wesentlichen Botenstoffe wie z.B. des Dopamins (nur EPA!!!)
  • Regelung von Stoffwechselprozessen und Körperfunktionen durch Bildung von Gewebshormonen und
    Zellfunktionen unter anderem der Förderung von Entzündungen (Omega 6) und der Dämpfung von Entzündungen (Omega 3) (nur EPA und DHA!!!)
  • Blutdruck, Blutfluss, Blutgerinnung
  • Regulation des Immunsystems

Ein Verhältnis von 3 Teilen Omega 6 zu 1 Teil Omega 3 (< 3:1) wird von der Wissenschaft als gesund angesehen weil dies in tausenden Studien belegt wurde. Unsere Zellen sind genetisch sogar für ein 1:1 Verhältnis ausgerichtet. Ab einem Verhältnis von 5:1 Teilen Omega 6:Omega 3 erachtet die WHO das als gesundheitsrelevant, weil es im Körper vermehrt zu Entzündungen führt. Mit einem 3:1 Omega 6 zu Omega 3 Fettsäuren-Verhältnis ist man also sehr gut gegen die Entwicklung von chronischen Krankheiten gerüstet.

Sehen Sie sich die vielen offiziellen Gesundheitsaussagen an, die die EFSA und die FDA Zinzino für ihre Omega 3 Balance Öle zugesprochen hat —> hier.

Fallbeispiele aus der Praxis:

1. Fallbeispiel:

Eine junge Frau hatte unter chronischer Blasenentzündung und häufigen Infekten und Erkrankungen gelitten. Ihre Omega 6:3 Balance lag beim ersten Test bei 24:1! Nach nur 2,5 Monaten der Einnahme der ZinZino Balance Ölen, waren die Blasenentzündungen vollkommen verschwunden und sie war kein einziges Mal mehr krank. Nach 6 Monaten hatte die junge Frau ein Testergebnis von 3,7:1 und auch weiterhin keine Infekte und Entzündungen mehr.

2. Fallbeispiel:

Unter meinen Klienten habe ich schon extreme Werte der Dysbalance gesehen wie z.B. den Test dieser Klientin, die auch unter einer Vielzahl von Entzündungen im Körper gelitten hat – Blasenentzündungen, Bindehautentzündungen, Gelenksentzündungen und vieles mehr:

Omega 6 zu Omega 3 Balance

Schon nach drei Monaten der Einnahme der Öle haben sich die Entzündungen langsam beruhigt und es geht der Klientin wesentlich besser!

3. Fallbeispiel:

Folgende Nachricht hat mich erreicht:

„Vor ein paar Tagen habe ich das Ergebnis von meinem 2. Bluttest bekommen… Wow, ich bin begeistert. Unglaublich. Ich habe absichtlich nicht meine Ernährung verändert, weil ich wissen wollte, was das Öl wirklich kann…
Was hat sich bei mir die letzten Monate verändert?
Das letzte Jahr ging es mir ja ganz dreckig. Durch zu viel Stress, bin ich Anfang des Jahres in den Burn-Out geraten. Zu der Zeit ging gar nichts mehr. Ich war körperlich kaum in der Lage, mir etwas zum Essen zu kaufen, nach 10 min. gehen, haben meine Beine angefangen zu zittern und habe es mit Höchst-Anstrengung in den 2. Stock geschafft. Ich war nicht mehr aufnahmefähig, bei Unterhaltungen habe ich nichts mehr mitbekommen und war kaum in der Lage Gespräche zu führen. Mein Hirn war leer. Es hat alles kein Spaß mehr gemacht, war alles eine Herausforderung. Ärzte, Psychologen und Psychiater haben gemeint, dass ich nicht glauben brauche, die nächsten 10-12 Monate arbeiten zu gehen. Natürlich habe ich auch Antidepressivum verschrieben bekommen, die ich nach 3 Wochen aus dem Fenster geschmissen habe. Sie haben mich verändert, was ich nicht zulassen wollte. Dann habe ich angefangen das Balance-Öl zu nehmen, und dann auch das Viva. Das war für mich perfekt. Inzwischen fühle ich mich wieder richtig wohl, es macht wieder alles Spaß, gehe seit einiger Zeit wieder arbeiten… Außerdem hat sich noch einiges anderes verbessert. Bei meinem vorletzten Augenarzt-Besuch, (muss regelmäßig zur Kontrolle wegen grünem und grauem Star, erblich bedingt) hieß es noch, dass die Werte nicht so aufregend sind, und dass ich wahrscheinlich auch eine Brille benötige. Bei der letzten Kontrolle, waren alle meine Werte wieder in Ordnung und ich benötige keine Brille. Auch vom Star ist nichts zu erkennen.
Außerdem habe ich seit der Kindheit Pollen-Allergie mit allergischem Asthma. Habe alles versucht, Sensibilisieren, Akkupunktur, Medikamente, Nasenspray, Augentropfen, etc. Nichts hat geholfen. Dieses Jahr, während meiner Pollenzeit war ich auf Kur „im Grünem“, habe ich nicht einmal niesen müssen… Ich bin aber erst später, bei einem Gespräch mit einem Arzt, drauf gekommen, dass das Öl der Grund sein muss… 🙂
Alles in allem, geht es mir wieder richtig gut… 🙂
Danke Zinzino!“

 

4. Fallbeispiel

Eine Klientin höheren Alters mit Brustkrebs, Diabetes, Bluthochdruck und wesentlich zu hohem Cholesterins, hat es nach nur etwa zwei Monaten geschafft, dass sich sowohl der Zucker, der Blutdruck als auch das Cholesterin normalisiert hat und sie sogar die Chemo stoppen konnte, weil die Tumormarker so gut ausgesehen haben.

Anfangstest
Test nach 4 Monaten
5. Fallbeispiel

Zu guter letzt kann ich auch meine eigene Geschichte erzählen: Ich hatte in meiner Jugend viel Sport betrieben, bei dem ich mir mein Knie mehrfach schwerwiegend verletzt habe. Daher wurden in diesem Knie auch Operationen notwendig, die schließlich zu einer kompletten Entfernung des Meniskus und einer kompletten Bänderplastik geführt haben, da alle Bänder gerissen waren. Viele Jahre hatte ich mit dem Knie kaum Probleme, doch in den letzten Jahren konnte ich meinem Knie schon kaum mehr Belastungen zumuten, da es zu großen Schmerzen und einem dauerhaften Erguss geführt hat. Ich hatte einen Anfangswert von 9,4 : 1 im ZinZino Balance Test und nach ca. 2 Monaten der Einnahme des ZinZino Balance Öles waren die Schmerzen und der Erguss verschwunden. Ich kann heute wieder jede Radtour, Skitour oder Bergtour bewältigen ohne Schmerz!!!

Wenn auch Sie ihren Wert wissen wollen, kontaktieren sie mich oder bestellen sich gleich ein Einstiegsset des Balance Öls inklusive zwei Tests – für den Beginn und den Wert nach etwa 4 Monaten.

Alle Produkte von Zinzino für österreichische Kunden finden sie hier —>

Alle Produkte von Zinzino für deutsche Kunden finden sie hier —>

Alle Produkte von Zinzino für schweizer Kunden finden sie hier —>

Bitte folgen Sie mir!
Die Wichtigkeit der essentiellen Fettsäuren.

4 Gedanken zu „Die Wichtigkeit der essentiellen Fettsäuren.

  • 24. Juli 2018 um 23:06
    Permalink

    Super Artikel – ich bin interessiert an diesem Produkt – kann ich das bei Ihnen kaufen ? Wie teste ich meine Werte? Liebe Grüße juttak klein-hülbig

    Antworten
    • 25. Juli 2018 um 10:14
      Permalink

      Danke für Ihr Feedback! Die Produkte sind in diesem Shop erhältlich: ZinZino Shop und wenn Sie ein Anfangspaket wie dieses kaufen – Balance Oil Starter Kit – dann sind zwei Tests enthalten, die Sie selbst durchführen können. Einen für ihren aktuellen Status und einen nach ca. 4-5 Monaten Einnahme der Öle. Die Tests werden direkt per Post an ein internationales, unabhängiges Test-Labor geschickt und sind vollkommen anonym! Falls Sie noch Fragen haben, können Sie mich jederzeit kontaktieren!
      Liebe Grüße
      Sascha Pölzl

      Antworten
  • 28. Juli 2018 um 10:22
    Permalink

    Ein sehr interessanter Artikel, der die Wichtigkeit einer bedarfsgerechten Ernährung hervorhebt. Der – in heute üblichen Nahrungsmitteln häufig zu findende – Mangel an wichtigen Bestandteilen sollte/muss mit qualitativ hochwerigen Produkten ergänzt werden. Eine einfache Analyse, wie dieser Test hilft dabei ungemein um seinen „Standort“ zu bestimmen.
    Lg,
    Rainer W.

    Antworten
    • 29. Juli 2018 um 12:18
      Permalink

      Danke für Deinen schönen Kommentar Rainer!

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.